...zeigte mein Rechner an, als wir vor ein paar Tagen ins Wasser gestiegen sind. Das ist wohl ein neuer Rekord in meiner bisherigen taucherischen Laufbahn. Aber Tibor hat 2018 Nachwuchs bekommen und sich bei einem Arbeitsunfall die Knochen gebrochen und ich war und bin tief im Hausbau versumpft. Das ist dann eben die Zeit, in der das geliebte Hobby ein wenig zurück stehen muss.

Die fehlende Praxis und Wartung machte sich dann natürlich auch gleich bemerkbar: Batterien waren leer, O-Ringe gebrochen oder einfach undicht. Die Regler - Wartung längst überfällig - blubberten. Die Sauerstoffsensoren, Ablaufdatum knapp überschritten, zeigen Differenzen von bis zu 5mV an. Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung... reden wir nicht darüber. Und zu guter Letzt hat der Scooter auch einen gebrochenen Yoke (= Antriebs-Joch, überträgt die Motorleistung auf die Schraubenflügel beim Silent Sub). 

Fazit nach 60 Minuten gemütlichen Tauchens in flacher Tiefe: Wasserlage war ok, Navigation verbesserungswürdig und Boje üben hat nicht funktioniert. Ziel eines Boje-Setzen-Manövers ist es, dass hinterher die Boje an der Oberfläche ist - nicht der Taucher, wie in unserem Fall. 
Naja, für den Wiedereinstieg ok, aber für richtige Tauchgänge fehlt es noch an einigen Stellen. 

Aber 2019 hat ja nun begonnen! Ich wünsche allen Lesern ein frohes neues Jahr! 

Und der Vorsatz ist gefasst, diesen Frühling wieder einzusteigen, den "Sport-" im Sport-Tauchen wieder zu beleben und die ein- oder andere Übungssession am Bojenseil im Sommer durchzuziehen.
Sensoren, Servicekits und Ersatzteile sind bestellt und im Frühsommer soll auch mein neues Haus mit der Taucherwerkstatt stehen. 

Somit bin ich zuversichtlich spätestens Mitte des Jahres wieder mehr hier im Blog von mir hören zu lassen und gelegentlich von unseren Übungen und Tauchgängen zu berichten.

Viele liebe Neujahrs-Grüße 
wünscht Euch Oliver


Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 20000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-20000 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok